Packliste Kitesurfurlaub – Das muss in Dein Kitesurfgepäck

Die Packliste für Deinen nächsten Kitesurfurlaub

Bist du auch ein Last-Minute Urlaubspacker und stellst dann vor Ort fest, dass Du das eine oder andere wichtige Utensil doch wieder vergessen hast? Uns geht es meist genauso, deshalb geloben wir Besserung und halten uns genau an unsere Packliste für den Kitesurfurlaub. Hier haben wir alle wichtigen Dinge zusammengefasst, die bei Deinem nächsten Kitesurfurlaub nicht fehlen dürfen! Welche Kleidung Du benötigst, hängt natürlich von der Reisezeit und der Wahl Deiner Reisedestination ab.

Was auf Deine Packliste für Deinen nächsten Kitesurfurlaub muss, hängt auch davon ab, ob Du in ein Kitesurf-Hotel oder an eine Kitestation reist und beispielsweise keine Pumpe benötigst oder ob Du einen Roadtrip entlang der Küste machst, um einsame Kitespots zu entdecken. Dann solltest Du auch gerüstet sein, um kleine Schäden am Kite zu reparieren und selbstverständlich sollte dann im eine Kitepumpe mit im Gepäck sein.

Packliste Kitesurfurlaub – Kites, Kiteboards und Kitestuff

Wie packst Du Deine Kitesurfsachen eigentlich ein? Auf Flugreisen wirst Du ein passendes Kitebag benötigen, mit dem Du Deine Sachen sicher transportieren kannst. Beachte, dass gerade auf Flügen nach Brasilien die Mitnahme von Kitesurfgepäck limitiert ist und Du Dein Gepäck deshalb rechtzeitig anmelden solltest. Im allerschlimmsten Fall musst Du beispielsweise auf ein Splitboard und ein Check-In Bag ausweichen. Beachte, dass jede Airline andere Gepäckbestimmungen und Preise für das Kitesurfgepäck aufruft. Mehr Informationen dazu findest Du direkt auf der Website der jeweiligen Airline. Das gehört in Dein Kitesurfgepäck für Deine nächste Kitesurfreise:
 

Packliste Kitesurfurlaub – Kleidung, Gadgets, elektronische Geräte

Packliste Kitesurfurlaub – Reiseunterlagen und Sicherheit

  • Reisepass oder innerhlab Europas ein Personalausweis
  • Führerschein und internationaler Führerschein außerhalb Europas
  • Impfpass
  • Reiseunterlagen
  • Bargeld, Kreditkarte, Bankomatkarte (Notfallrufnummer Deiner Bank notieren!)
  • Nachweis Reisekrankenversicherung und Notfallkontakt
  • Kleiner Safe, um Wertsachen zu sichern

Für den Fall der Fälle, der hoffentlich nicht eintritt, solltest Du Kopien von Reisepass, Kreditkarte und Führerschein in der Cloud ablegen, damit Du jederzeit darauf zurückgreifen kannst, falls Dir etwas gestohlen wird.

Für den Flug selbst nimmst Du am besten einen Rucksack, in dem Du Deine Sachen verstauen kannst. Wir verwenden für Flugreisen gerne Kiterucksäcke, da wir diese vor Ort dann auch nutzen können und sie viel Platz bieten.

Bitte vergiss nicht, Dich rechtzeitig vor der Kitesurfreise zu informieren, ob Impfungen für Deine Reisedestination vorgeschrieben sind beispielsweise die Gelbfieberimpfung. Wenn Du mit Kindern reist, können bei Fernreisen auch bestimmte Dokumente notwendig sein wie zum Beispiel die Geburtsurkunde. Am besten informierst Du Dich über allfällige Visa- und Einreisebestimmungen auf der Website des Auswärtigen Amts.

Was darf auf Deiner Packliste für Kitesurfreisen auf keinen Fall fehlen?

Kiteproduktion in Europa | Crazyfly Factory Besichtigung

Kite und Kiteboard Produktion in Europa – Crazyfly ...

Nachhaltigkeit und die Kitesurfindustrie lassen sich nur sehr schwer unter einen Hut bringen. Klar, könnte man sagen, dass der Wind, also die Antriebskraft des Kites, natürlichen ...

Welches Stand Up Paddle Board soll ich als Anfänger kaufen?

Welches SUP Board soll ich als Anfänger kaufen?

Stand up Paddeln wird immer populärer und immer mehr Sportler wollen nicht nur gelegentlich im Urlaub paddeln, sondern mit dem eigenen Stand up Paddle Board jederzeit auf Tour gehen. Vor ...

Trapez zum Kitesurfen – Hüfttrapez oder Sitztrapez?

Wie finde ich das passende Trapez zum Kitesurfen?

Grundsätzlich unterscheidet man beim Kitesurfen zwei Varianten von Trapezen – zum einen das Sitztrapez und zum anderen das Hüfttrapez. Das Sitztrapez ist bei vielen Beginnern beliebt, ...

Kitesurfer und Stand Up Paddler: ''Stay at home'' Aktivitäten

Kitesurfer und Stand Up Paddler: “Stay at home” Aktivitäten

Das Corona Virus hat die ganze Welt im Griff und jeder ist aufgefordert zuhause zu bleiben und seine sozialen Kontakte auf ein Minimum einzuschränken. Das betrifft natürlich auch ...

Kiteboard für Einsteiger und Aufsteiger - Tipps und Infos

Kiteboards für Einsteiger und Aufsteiger

Generell unterscheidet man bei Kiteboards zwischen mehreren Varianten. Neben dem Twintip Kiteboard oder auch Bidi (Bi-Directional) genannt gibt es das Directional Kiteboard, das im ...

Landkiten und Landboarding - Kiten mit ATB Board an Land

Landkiten oder Landboarding - Warum Kiten am Land so ...

Wer mit dem Kite nicht oder nur ab und zu aufs Wasser kann oder will, der kann sich auch im Landkiten oder Landboarding versuchen. Der Unterschied zum Kitesurfen ist, dass man nicht am ...