News-Archiv - 2/2020

Kitesurf-Blog: Kitesurfen und Stand Up Paddling News

Einträge gesamt: 4

Kiteladen GmbH
23.02.2020

Gunnar „Chinatown“ Biniasch müssen wir wohl den Wenigsten von euch vorstellen. Als Pro Kitesurfer hat er die Welt bereist und sich einen Namen in der Kitesurfszene erarbeitet.  Als Produkt Entwickler für Foils und Boards hat er die Kitesurf Branche der letzten Jahre maßgeblich mitgestaltet. Das Kiteladen Redaktionsteam hat Gunnar in seiner Wahlheimat Fuerteventura getroffen. Dort hat Gunnar vor kurzem den Northshore Kiteshop  im kleinen Surferort Lajares, nur ein paar Kilometer von Corralejo und El Cotillo im Norden der Insel, übernommen. Gunnar erzählt uns, dass er im Jahr 2005 das erste Mal in Holland bei Starkwind mit einem Kitefoil in Berührung gekommen ist. Das Kitefoil war in einem Stück, aus Alu gefertigt und mit einer Snowboard Bindung ausgestattet. Das Kitefoil hat ein Gewicht von 15 bis 20 kg auf die Waage gebracht. Ein bequemes und einfaches Reisen, wie man es heute kennt, war mit den damaligen Kitefoils schier unmöglich. Erst einige Jahre später hat Gunnar zusammen mit einem Kumpel in ein Carafino Foil investiert, um gleich im Anschluss die ersten eigenen Designs zu entwickeln und das erste Foil mit trennbarer Fuselage zu bauen.

Kiteladen GmbH
16.02.2020

Stand up Paddling ist ein tolles Hobby für alle Altersgruppen und Bedingungen. Wer in eine SUP Ausrüstung investiert, will auch viele Jahre damit Spaß haben! Damit Dein SUP Board lange erhalten bleibt und dabei auch noch gut aussieht, musst Du ein wenig Zeit in die Pflege Deiner SUP Ausrüstung investieren. Keine Angst, dies nimmt nur minimal Zeit in Anspruch, doch das Ergebnis kann sich sehen lassen und Dein Stand up Paddle Board wird es Dir danken. Immerhin ist eine SUP Ausrüstung nicht ganz günstig und mit der richtigen Pflege kannst Du später einen höheren Wiederverkaufswert erzielen oder dich selbst lange Zeit an dem guten Zustand Deines SUP Boards erfreuen.

Kiteladen GmbH
09.02.2020

Zugegeben: Österreich ist nicht die erste Destination, welche Dir in den Sinn kommt, wenn Du an Kitesurfen denkst! Mit Recht denkst Du, doch wir sehen das anders! Wer in Österreich mit dem Kite aufs Wasser will, muss sich eingehend mit den verschiedenen Kitespots und den Wetterverhältnissen beschäftigen. Österreich hat keine großen Küstenlinien mit breiten Stränden und jeder Menge Platz zum Starten und Landen von Kites. Österreich ist die Heimat von zahlreichen Binnenseen, welche teilweise von Bergen umringt, gänzlich in Privatbesitz sind und eine bewaldete Uferlinie aufweisen. Doch Berge können sich sehr wohl positiv auf den Wind auswirken und eine lokale Thermik oder einen Düseneffekt bilden, aber denselben auch blockieren. Darum ist es für Kitesurfer in Österreich essentiell, den Wind, das Wetter und den jeweiligen Kitespot genau zu kennen, um einschätzen zu können, welcher Kitespot bei welchem Wetter funktioniert. Eingekesselt von den Bergen kommt es auf die Ausrichtung des Sees (Nord-Süd, Ost-West) an, welche Windrichtung funktioniert.

Kiteladen GmbH
02.02.2020

Du freust Dich schon auf Deine erste SUP Session oder hast bereits die ersten Erfahrungen gemacht und willst nun wissen wie man auf einem Stand Up Paddle Board korrekt paddelt? Die richtige SUP Technik hilft Dir sowohl schneller voran zu kommen als auch als auch Verletzungen vorzubeugen. Insgesamt wollen wir Dir mit diesem Beitrag helfen, mehr Spaß am Stand Up Paddeln zu haben und eine schnelle Verbesserung Deiner Lernkurve. Stand Up Paddling ist grundsätzlich kein extrem schwieriger Sport, aber mit der richtigen Technik wirst Du feststellen, dass Du eine bessere Figur auf dem Stand Up Paddle Board machst, der Trainingseffekt größer ist und Du zum Beispiel längere Strecken ohne Pausen oder reinfallen paddeln kannst.

Einträge gesamt: 4